Mythos Jungfernhäutchen


Mythos Jungfernhäutchen

Auf Lager

7,00
Preis inkl. MwSt., zzgl.Versand


Die Vorstellung, dass es ein „Jungfernhäutchen“ gibt, das die Vagina verschließt und beim ersten Geschlechtsverkehr mit Penetration reißt, ist falsch. Sie gehört zu den vielen Mythen rund um die weibliche Sexualität, die dazu dienen, Mädchen und Frauen zu unterdrücken und zu kontrollieren. Was es wirklich gibt, ist ein weicher, dehnbarer Schleimhautkranz, der bei jeder anders aussieht und das ganze Leben lang bleibt. Ihm ist nicht anzusehen, ob das Mädchen oder die Frau Sex hatte oder nicht. In der Broschüre steht viel mehr Interessantes zu diesem Thema, mit Beiträgen von Mädchen und Frauen ganz unterschiedlichen Alters sowie von Fachfrauen aus Gynäkologie, Rechtsmedizin oder Theologie verschiedener Kulturen.

Diese Kategorie durchsuchen: Broschüren und Bücher